Containerplomben

Seite 1 von 1
6 Artikel gefunden, zeige Artikel 1 - 6

Verwendung von Containerplomben
Bei unsere Containerplomben (oder auch Bolzenplomben genannt ), handelt es sich um High-Security-Seal ( Hochsicherheitsplombe). Diese Plomben sind die gängigsten Containerplomben und werden meistens bei den 20" und 40" Überseecontainer verwendet, welche auf Containerschiffe, Lkws oder Containerzüge verladen werden.

Handhabung
Der Plombenstift und der Plombenkopf sind durch ein Kunstoffsteg verbunden, durch einfaches abknicken trennt man den Stift vom Kopfteil. Nun kann man den Stift in die vorgesehene Containertür stecken und mit dem Kopfteil zusammenführen. Durch einen Klick snappt das Kopfteil den Bolzen fest. Nun ist der Container sicher versiegelt, die Containerplombe kann nur noch mit einem Bolzenschneider getrennt werden.

Norm ISO / PAS 17712:2013
Unsere Containerplomben werden nach dieser aktuellsten Norm hergestellt. Diese Norm entspricht den internationalen Anforderungen wie der C-TPAT ( Customs-Trade Partnership Agains Terrorism).

Was sind Containerplomben
Um Container sicher zu verschließen benötigt man eine Containerplombe bzw. einen Containersiegel. Diese Containerplomben auch Bolzenplomben genannt, werden benutzt um zum Bespiel unerlaubtes öffnen des Containers zu verhindern oder auch das die Fracht nicht manupuliert werden kann. Die Plomben bestehen aus Stahl und sind mit ABS-Kunstoff ummantelt außerdem sind diese fortlaufend Nummeriert.

Alternative Plomben
Alternative Plomben wäre zum Beispiel die Drahtseilplombe 3,5 mm x 300mm, welche auch der ISO / PAS 17712:2013 entspricht und ebenfalls eine Hochsicherheitsplombe ist. Diese ist Flexibler Einsetzbar, da man mit dem Drahsteil mehr spiel hat.